Natürlich schöne Zähne
 
 

__________________________________________________

 

Zahnersatz

 

 

Wenn die eigenen Zähne nicht mehr zu erhalten sind und/oder der bereits bestehende Zahnersatz defekt ist, muss über "die Dritten" nachgedacht werden.

Wie diese aussehen können, muss in jedem Falle gut geplant und der vorgegebenen Situation und den Wünschen des Patienten angepasst werden.

In der Zahnheilkunde unterscheidet man zwischen vier Formen, welche im folgenden aufgeführt sind.

 

 

 

Herausnehmbarer Zahnersatz

 

Sind aufgrund von vielen Lücken und/ oder ungünstiger Verteilung der Lücken kein fester Zahnersatz mehr möglich, spricht man von einem herausnehmbarem Zahnersatz.

Dieser kann eine einfach gegossene Klammerprothese, sprich Modellgussprothese , bei einem zahnlosen Kiefer eine Totalprothese sein.

 

 

 

Festsitzender Zahnersatz

 

Sind Lücken vorhanden, die von erhaltungswürdigen Zähnen begrenzt werden, kann der Zahnersatz festsitzend, in Form von einer Brücke, gestaltet werden.

Haben einzelne Zähne keine ausreichende Zahnhartsubstanz mehr oder sind frakturgefährdet, können sogenannte Kronen angefertigt werden.

Je nach Zahnposition und Wunsch des Patienten, können diese in den Materialien

-Gold

-NEM/ Nichtedelmetall

-oder Vollkeramik

 

und in den Farben

-vollverblendet

-teilverblendet

 

ausgewählt werden.

 

 

Kombinierter Zahnersatz

 

Beim kombinierten Zahnersatz spricht man von einem Zahnersatz, der sowohl feste (festeingeklebte) Elemente beinhaltet, als auch lose (herausnehmbare) Elemente.

Hier unterscheidet man zwischen:

-Teleskopprothesen

-Geschiebeprothesen

-Hybridprothesen

 

 

 

 
 
E-Mail
Anruf